Bericht über die Hauptversammlung am 16.01.2015

In der Gaststätte „SC-Treff“ konnte der Vorstand Eberhard Daiss am Freitag, vorletzter Woche zur jährlichen Hauptversammlung 41 Vereinsmitglieder begrüßen.

Zunächst gedachte die Versammlung der im Jahr 2014 verstorbenen Vereinsmitglieder Monika Bode, Helga Härer und Erich Käser.

Danach wurde die anstehende Tagesordnung zügig abgearbeitet.

Eberhard Daiss gab einen kurzen Einblick über das Vereinsjahr 2014 des Albvereins OG Urbach. Er informierte die Anwesenden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei wies er darauf hin, dass immer mehr Wandergruppen von außerhalb unsere Linsenberghütte zum Abschluss ihrer Wanderung in Anspruch nehmen. Auch das Kürbisfest war wieder ein toller Erfolg. Uwe Muck hat wie immer alles bestens vorbereitet.

Anschließend bescheinigten die Kassenprüfer Dieter Steinwand und Jürgen Lucke der Kassiererin Margret Hurlebaus eine einwandfreie Kassenführung. Die Versammlung entlastete daraufhin durch Handzeichen einstimmig die Kassiererin Margret Hurlebaus sowie den gesamten Vorstand.

Es folgten die Berichte der Fachwarte: Wanderwart Frauke Klaus erinnerte an ein interessantes und umfangreiches Wanderjahr mit vielen Programmpunkten. Wegwart Herbert Brauchler informierte, dass die OG. Urbach insgesamt 35 km Wanderwege betreut. Seniorenwart Karl-Heinz Karus berichtete über die Aktivitäten der Seniorengruppe, die immer sehr gut besucht sind. Er sprach von 25 teilnehmenden Personen im Durchschnitt.

Petra Grockenberger berichtete über die Aktivitäten der neu gegründeten Familiengruppe und über ein sehr abwechslungsreiches und attraktives Programm 2014. Familien nahmen - einmal mehr, einmal weniger – das Programmangebot wahr. Möglicherweis könne man auf diese Weise den erhofften Nachwuchs für die OG gewinnen. Auch in diesem Jahr wird es wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Programm geben, so der Ausblick auf das was im neuen Jahr ansteht. Zum Beispiel wird eine Kräuterschnecke gebaut. Außerdem wird es eine Kräuterführung mit Elke Wehrmann-Daiss geben, eine Wanderung in der Hägelesklinge, Bastelnachmittage und einen Nachmittag mit Förster Volker Speidel. Neu hinzukommen werden drei Familien Fahrradtouren, die von Reiner Gommel organisiert und durchgeführt werden.

Anschließend wurden noch langjährige Mitglieder geehrt.

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:Albverein 2014 093 neu hell kl

Else Klink (nicht anwesend)                                                                          

Irmgard und Rolf Grass

Rosemarie und Paul Haaga

Für 50 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Annemarie und Hans Nirk (nicht anwesend)       Albverein 2014 096 neu kl

Margarete Lindner                                    

Herbert Zierhut

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich der Vorstand ganz besonders bei allen, die im vergangenen Jahr bei den vielfältigen Aktivitäten des Schwäbischen Albvereins mitgeholfen und die OG Urbach tatkräftig unterstützt haben.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn