Rückblick zur Hauptversammlung

Bericht über die Hauptversammlung am 18.01.2013 in der Gaststätte SC-Treff:

Zur Bildergalerie

P1050658-HV-verabschiedung

Der Vorstand Eberhard Daiss eröffnete die Sitzung und begrüßte 41 anwesende Vereinsmitglieder. Zunächst wurde der verstorbenen Vereinsmitglieder -Karl Moser und dem erst kürzlich verstorbenen früheren Vorstand Peter Seidle gedacht. Danach wurde die anstehende Tagesordnung zügig abgearbeitet. Im Bericht des 1.Vorsitzendena wurde besonders die Notwendigkeit hervorgehoben, dass die Wanderungen und Aktivitäten für Familien mehr im Vordergrund stehen müssen. Der zurückliegende Gauwandertag war ein voller Erfolg für den SAV Urbach. Die Wanderausfahrt ins Zillertal, organisiert von Frauke Klaus waren Wandertage vom Besten. Immer mehr Wandergruppen von außerhalb nehmen unsere Linsenberghütte als Endpunkt einer Wanderung in ihr Programm auf. Auch das Kürbisfest war wieder ein Erfolg. Uwe Muck hatte wie immer alles bestens vorbereitet.

 Dem Seniorenwart Kurt Weller wurde für seine langjährige Organisation der monatlichen Seniorenwanderungen herzlich gedankt. Er war immer ein guter und beliebter Wanderführer für die Seniorengruppe und wird uns fehlen.

Der Wanderwart Frauke Klaus berichtete, dass 186 km erwandert wurden. 406 Teilnehmer haben das Angebot zu unsere gemeinsamen Wanderungen in Anspruch genommen.
Der Wegwart berichtete, wie viel Arbeit aufgewendet wurde, die Wanderwege im Urbacher Bereich zu betreuen. Auch hier bedankte sich der Vorstand bei Herbert Brauchler für seine Arbeit.

Am Abschluss der Versammlung bedankte sich der Vorstand ganz besonders bei allen, die mitgeholfen haben, den SAV Urbach zu unterstützen.


Einladung zur (Familien)-Wanderung

am Samstag, dem 23. 02. 2013.
Diesmal werden wir mit dem Revierförster Speidel, der für den Urbacher Wald zuständig ist, einen erlebnisreichen Nachmittag verbringen.

Treffpunkt ist um 13.00 am Freibad-Parkplatz. Dauer der Wanderung 2-2 1/2 Std.
Diese Wanderung ist besonders für Familien und Kinder geeignet. Der Förster kann die Materie Wald kindgerecht erklären und freut sich auch darauf, wenn die Kinder viele Fragen haben.

Am Ende der Wanderung wollen wir im Wald bei Försters Hütte noch unser mitgebrachtes Vesper am Lagerfeuer braten. Für Getränke für Groß und Klein ist gesorgt.
Gutes Schuhwerk ist selbstverständlich und eine Taschenlampe für den Rückweg ist sicher auch angebracht.
Ich hoffe, dass wir zahlreiche Familien und Kinder bei dieser Wanderung begrüßen können.

Wanderführer: E. Daiss

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn