Wanderung am 18.03.2018

Einladung zur Frühlingswanderung auf ungewöhnlichen Wegen nach Schorndorf 

Über den Hegnauhof gehts zum Alten Forsthaus und quer durch Schorndorfs Gässchen 

Eine Einkehr in Schorndorf ist geplant . Danach zurück nach Urbach.

Der Weg ist fast durchgehen gut befestigt .

Vereinsmitglieder und nicht Mitglieder sind gerne willkommen!

Treffpunkt ist Urbacher Mitte 9 Uhr 45 . Start der Wanderung 10 Uhr 

Wanderführer ist Dieter Nowak 

Erreichbarkeit 07181 9998472

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Einladung zur Wanderung "Ins Stauferland"am Sonntag, dem 25.02.2018

Wir treffen uns um 12.15 Uhr am Parkplatz Rathaus Urbach und fahren in Fahrgemeinschaften nach Hohenstaufen.

Gemeinsam mit der OG Hohenstaufen des Schwäbischen Albvereins gehen wir über die Spielburg, Hohrain, Linsenholzsee, Wannenhof und wieder zurück nach Hohenstaufen.

Wanderzeit: Ca. 2,5 Std. Gutes Schuhwerk und etv. Stöcke sind wie immer selbstverständlich.

Anschließend ist eine Einkehr im Vereinsheim des SAV Hohenstaufen geplant.

Dazu sind wie immer alle Mitglieder und Freunde des Schwäbischen Albvereins herzlich eingeladen.


Wanderführer: R.Elsen. Tel. 82409

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Winterwanderung von Steinenberg entlang des Burgsteigklingenbachs zum Forellensprung

Mit über 30 Teilnehmern machten wir uns am 14.1. 2018 auf mit dem Bus nach Steinenberg. Viele Mitglieder des DAV Schorndorf und Backnang waren mit von der Partie.

Das Wetter zeigte sich für einen Januartag eher mild. Es blieb trocken und wir hatten Temperaturen im niederen Plusbereich- ideale Bedingungen für eine flotte Wanderung!

Von Steinenberg führte uns der Weg im Wald stetig bergan entlang des „Burgsteigklingenbachs“. Dieses kleine Bächlein hat eine beachtliche Klinge geschaffen. An vielen Stellen treten die unterschiedlichen Gesteinsschichten ganz wunderbar zu Tage und dem geschulten Auge bietet sich so manch interessanter Anblick.

Der Höhepunkt ist der sog. „Forellensprung“. Dort stürzt der Bach über eine harte Kalksandsteinbank des unteren Stubensandsteins fünf Meter in die Tiefe- ein ganz besonderer Ort.
Nach kurzer Rast ging es weiter nach Steinbruck, wo wir den ehemaligen (inzwischen aufgefüllten) Sandsteinbruch durchquerten und die Quelle des Urbachs aufsuchten. Unterhalb der Landstrasse tröpfelt ein Rinnsal aus der Wand, das sich durch Steinbruck, durch Gutenauer Tal und schließlich als beachtlicher Bach durch unseren Ort zur Rems schlängelt- unser Urbach.

Frisch gestärkt auch mit flüssigem „Zunder“ führte uns der Rückweg über den Katzenbronn am Wertholzlagerplatz vorbei nach Urbach zur verdienten Einkehr im SC-Treff.

Herzlichen Dank an unsere Wanderführer Irmgard und Rolf Grass für die schöne Tour!

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG der OG Urbach im Schwäbischen Albverein

Freitag, 26. Januar 2018.
Beginn um 19.00 Uhr, im SC-Treff in Urbach

Dazu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch das Vorstandesteams
2. Verabschiedung der Tagesordnung
3. Gedenken der Verstorbenen

4. Tätigkeitsbericht des Vorstandesteams

5. Kassenbericht

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Entlastung von Vorstandesteams und Kassier

8. Berichte der Fachwarte

9. Ehrungen

10. Wahlen

11. Annahme der Ortsgruppensatzung durch die Hauptversammlung

12. Verschiedenes.

 

Das Vorstandsteam Uwe Muck, Armin Kazmaier, Bärbel Baumgärtner

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn